Der Drang sich verändern zu wollen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ihr kennt das bestimmt. Man blickt in den Spiegel und sieht jemanden, der einem so irgendwie gar nicht mehr gefällt. Eine Veränderung muss her. Vielleicht eine andere Frisur, neues Make-up, ein stylischer Bart.
Dabei bleibt es meist nicht. Gerade zur Zeit geht zusätzlich der Wahn um, das Schönheitsideal um jeden Preis erfüllen zu müssen.  Fitnesscenter, Diät, jeden Tag auf die Waage und alles penibel kontrollieren.

Und unter all dem Druck verändert sich dann der Charakter. Anstatt uns frei von anderer Meinungen zu machen, lassen wir uns leiten und wir verbiegen uns unter dem Druck.

Um eines klarzustellen. Veränderung ist durchaus gut. Sie sollte nur aus den richtigen Motiven geschehen. Wie so oft, sollte man es aber auch hier nicht übertreiben. Extreme sind nie gut.
Um jeden Preis einen Sixpack zu formen ist keine gute Idee. Übertriebener Sport wäre schädlich. Wenn man jedoch Vergnügen am Sport hat, dann ist es durchaus gut, sich sportlich zu betätigen.

Ein bisschen abzunehmen, um die Gesundheit zu fördern ist toll. Wenn man aber beim Abnehmen kein Ende sieht, weil das Selbstbild nicht passt, dann sollte man wo anders ansetzen.

Bevor wir also beginnen unser Aussehen zu verändern, damit wir anderen Menschen besser gefallen, sollten wir uns fragen, ob es nicht die innere Einstellung ist, die wir überdenken sollten.

Wenn unsere Gedanken uns fehlleiten, lohnt sich vielleicht ein Blick in die heilige Schrift. Oder wir bitten den Heiligen Geist um eine klarere Sicht auf uns und unser Leben.
Bitten wir doch einfach Gott, dass Er uns hilft unser Leben richtig auszurichten.

 

Gut und gerecht ist der Herr, darum weist er die Irrenden auf den rechten Weg.
Die Demütigen leitet er nach seinem Recht, die Gebeugten lehrt er seinen Weg.

Ps 25,8f

 

Wir Menschen sind so sehr auf Äußerlichkeiten fixiert, dass wir dabei übersehen, dass unsere persönliche innere Einstellung so immens wichtig ist. Handeln wir aus unserem Herzen heraus. Nehmen wir die Hilfe Gottes dabei an, der uns immer dabei unterstützt, die richtige Entscheidung zu treffen. Für uns und für unsere Mitmenschen.

Michael

Michael ist der Autor dieses Blogeintrages und hofft damit viele Menschen zu erreichen, die sich sonst vielleicht nicht so sehr mit Glaubensthemen beschäftigen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.